Meine Fastenzeit 

Eigentlich ist immer Fastenzeit, denn es tut gut und ist gesund, Esspausen einzulegen

Ich faste jeden Montag seit fast 30 Jahren (wie die Zeit vergeht ;-) und ein bis zweimal im Jahr 7 -21 Tage. Während Schwangerschaft und Stillzeit habe ich natürlich nicht gefastet. Gerne begleite ich dich in dein Fastenerlebnis und wir denken darüber nach, wie man anschliessend wieder in eine vollwertige Ernährung einsteigt, vielleicht auch ein Intervallfasten einführt und das Fastenergebnis so lange wie möglich bewahrt. Wenigstens bis zur nächsten Fastenzeit. 

Welche Methode?

Fasten ist nicht nur die "Königsdisziplin"  in der Naturheilkunde (nach Otto Buchinger Sen.)  sondern auch eine wissenschaftlich anerkannte Methode zur Förderung der Gesundheit. Fasten ist ganz natürlich und gehört zu den Rhythmen des Lebens. Im Fastenstoffwechsel, der sich nach 2-3 Tagen Umstellungszeit einstellt, verwendet der Körper eigenes Fett um Energie bereitzustellen. Dabei werden Ketonkörper frei, die für die Energieversorgung und das Wohlbefinden sorgen. Man lebt aus sich selbst heraus.

Ich vertrete die bewährte Fastenmethode nach O. Buchinger/ H. Lützner bei der 300-500 Kalorien in flüssiger Form als basische Brühe, frische Obst- und Gemüsesäfte sowie Tee und reichlich Wasser zugeführt werden. Neben dem Fasten spielen in der Fastenwoche für Gesunde Bewegung und Entspannung im Wechsel und anschliessender sorgfältiger Kostaufbau eine grosse Rolle.

Eure Fastenleiterin

Antje Dirlam


ärztlich geprüfe Fastenleiterin dfa


Ich bin Juristin, reise gerne (einige Bilder auf dieser Seite sind von unserer grossen Reise nach Namibia und 8 weitere Länder  2019) und habe 2 Kinder, einen wunderbaren Mann und neuerdings einen Hund namens Mäxi. Wir wohnen im schönen Bolligen im Kanton Bern in der Schweiz. Fasten habe ich bereits in meiner Jugend entdeckt und mir das Buch von Hellmut Lützner " Wie neu geboren durch Fasten" gekauft.

Seit dem faste ich regelmässig alleine und auch in Gruppen. Fasten bedeutet für mich immer ein Abenteuer und ein Erlebnis, das mich erdet, mir zeigt, wo ich gerade stehe und wohin es gehen soll. Ich geniesse immer wieder aufs Neue den klaren Geist beim Fasten und die Erfrischung im Körper.